EinsatzMonitor zur Alarmvisualisierung

Testfase beendet ab in den aktiven Betrieb

Nach zweimonatiger Testphase ist es nun endlich soweit: Unser Einsatzmonitor zur Alarmvisualisierung geht in den aktiven Betrieb über!
Was genau aber ist ein Einsatzmonitor, auch Alarmmonitor genannt? Mit diesem Monitor ist es uns möglich, die Alarmierung der Rettungsleitstelle visuell darzustellen.
Hierdurch ergeben sich viele Vorteile, die den Alarmablauf fördern und die Retter schneller zu den zu Rettenden navigieren.

Gehen wir zur Verdeutlichung einfach einmal einen Alarm durch:
Die Rettungsleitstelle, auch Integrierte Leitstelle genannt, erhält einen Hilferuf. Dieser wird per Alarmfax an unsere Zentrale im Feuerwehrhaus gesendet. Dieses Alarmfax kann nun von einem PC durch Dekodierung in ein PDF, und anschließend in ein Textdokument ausgewertet werden.
Durch diese zusätzliche Auswertung der Textdatei mittels Pattern, werden die auf dem Alarmfax befindlichen Informationen visuell, und somit der Einsatzort, die Lage des Einsatzes und auch die Route dorthin bildlich dargestellt.

Der Vorteil, der sich hieraus ergibt ist folgender: Nach der Alarmierung und der Auswertung des Alarms, kann jede Feuerwehrfrau und jeder Feuerwehrmann erkennen, um welchen Einsatz es sich genau handelt, und wo sich der Einsatzort befindet. Zusätzlicher Vorteil bei größeren Wehren: Es kann eine so genannte Alarmausrückeordnung (AAO) hinterlegt werden. Dadurch ist jedes Fahrzeug ersichtlich, das für die jeweilige Einsatzart bzw. Alarmstichwort hinterlegt ist und ausrücken soll.
Durch eine hervorragende Software, die komplett kostenlos genutzt werden kann und von Feuerwehrleuten entwickelt wurde, sind wir nun bestens für die Zukunft gerüstet. Auch in Sachen digitaler Alarmierung wird die Software immer weiter entwickelt. So ist es damit möglich, eine zusätzliche Alarmierung der Gruppenführer oder der Mannschaft per APP (Pushnachricht) auszulösen. Auch kann der Fahrzeugstatus angezeigt, und mittels digitalem Funkgerät SDS empfangen und Einsatzkoordinaten auf die Fahrzeuge verteilt werden.
Herzlichen Dank an das Team von Feuersoftware.com für dieses großartige Tool!

Wenn auch ihr diesen Einsatzmonitor bei euch im Feuerwehrhaus einsetzen wollt, könnt ihr euch gerne an uns wenden. (info@feuerwehr-schongau.de) Wir helfen euch selbstverständlich bei der Umsetzung!

Möglichkeiten mit dem EinsatzMonitor

– Auswertungen: per SMS; Alarmfax; DME; SDS Empfang
– Alarmausrückeordnung (AAO) kann hinterlegt werden oder auch vom Alarmfax dargestellt werden
– Telegram Manager zur kostenlosten Alarmweiterleitung auf ein Smartphone
– SMS Alarmierung (kostenpflichtig)
– ConnectPortal zur Auswertung, Alarmierung und Pushbenachrichtigung auf eine APP (kostenpflichtig)
– Zusätzliche Erleichterungen: Alarmfaxausdruck mit Umgebungskarten und Routenkarten, Alarmweiterleitungen, zusätzliche Monitore; Verfügbarkeitsanzeige der Mannschaft uvm.

Kommentar hinterlassen

*

X
X
X