Schwerer Verkehrsunfall

Am 08.08.2004 wurde die Feuerwehr Schongau gegen 15:24 Uhr zu einem Schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Bei der Durchsage wurde zunächst von einem brennenden Pkw ausgegangen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war die Person bereits aus dem Fahrzeug, welches glücklicherweise nicht brannte, befreit. Die Feuerwehr Schongau übernahm die Absicherung der Einsatzstelle und sperrte die Straße zur Landung des Rettungshubschraubers. Nach gut zwei Stunden konnte die Feuerwehr Schongau wieder zum Standort zurückkehren.

Weiterlesen