Schirmherr für 150jähriges Jubiläum

Im Mittelalter war dieses Amt noch mit nicht unerheblichen Schutzgeldzahlungen verbunden, heute ist es eine Prestige-Angelegenheit – und noch dazu eine, die jeder gerne übernimmt. Bürgermeister Falk Sluytermann ist Schirmherr des großen Jubiläums-Feuerwehrfestes. Und dieser freut sich schon auf seine neue Aufgabe.

Bei einem Treffen im Haus der Freiwilligen Feuerwehr Schongau stellten Vorstand Hubert Wasl und der Leiter des Festausschusses, Robert Wölfle, dem Bürgermeister die Pläne zu den Feierlichkeiten des 150-jährigen Jubiläums vor. Detailgetreu beschrieben sie ihm die verschiedenen Veranstaltungspunkte, sowie die genauen Abläufe während der dreitägigen Feierlichkeiten (10. bis 12. Juni). Bei so einem tollen Programm musste der Bürgermeister nicht lange überlegen, und kam der Bitte der Floriansjünger sofort und gerne nach, die Schirmherrschaft zu übernehmen.

„Ich freue mich sehr auf die erste große Schirmherrschaft meiner Amtszeit“, betonte das Stadtoberhaupt. Und die Verantwortlichen hoffen, „dass er einen großen Schirm über unser Fest spannt und dazu einen guten Draht nach oben hat“.

Da kann doch nichts mehr anbrennen: Auf dem Bild (v.li.) Kommandant Werner Berchtold, Festausschussleiter Robert Wölfle, Vorstand Hubert Wasl und Dieter Voss freuen sich, dass Bürgermeister Falk Sluyterman (Mitte) die Schirmherrschaft ihres Festes übernimmt.

Text: Christine Wölfle

Kommentar hinterlassen