Verkehrsregelung

Zu einer Verkehrslenkung auf die B17 wurde die Feuerwehr der Stadt Schongau gerufen. Ein LKW hatte sich in einer Leitplanke verkeilt und musste mit schwerem Gerät rausgezogen werden. Daraufhin wurde eine Fachfirme hinzugerufen. Nach gut 2 Stunden konnte die Feuerwehr Schongau wieder zurück zu ihrem Standort fahren.

Wassernot

Zu einem auf dem Lech treibenden Großtier wurde die Feuerwehr der Stadt Schongau mit ihrer Drohne gerufen. Auf Höhe der Rossau war die Kuh verletzt im Wasser und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr an Land retten. Die Kuh konnte mit der Drohne schnell lokalisiert werden. Ein Tierarzt erlöste das Tier schließlich.

Personensuche

Zu einer Personensuche wurde die Feuerwehr der Stadt Schongau gerufen. An dem Objekt: SOGESUND – Medizinisches Zentrum Schongau war eine Person abgängig und musste durch Polizei und Feuerwehr gesucht werden. Die Person konnte im Gebäude aufgefunden werden. Damit war der Einsatz für die Feuerwehr Schongau beendet.

VU mit PKW

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr der Stadt Schongau an die Bahnhofstraße gerufen. Dort ereignete sich ein Auffahrunfall mit 3 PKW. Die Unfallstelle wurde abgesichert und die Verkehrsregelung übernommen. Zudem wurden die Patienten betreut und der Rettungsdienst unterstützt. Nach kurzer Zeit konnte die Straße für den Verkehr wieder freigeben werden.

VU mit mehreren PKW

Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren PKW und Person eingeklemmt wurden wir mit unserem Rüstwagen RW2 nach Peiting gerufen. Auf der B472 zwischen Hohenpeißenberg und Peiting ereignete sich dieser Unfall bei dem das Fahrzeug angeblich auch brennen würde und die Personen sich noch darin befinden. Zum Glück konnte bei der Anfahrt schon Entwarnung gegeben werden. An…

Erkundung

Zu einer Erkundung wurde die Feuerwehr der Stadt Schongau in die Sankt-Sebastian-Straße gerufen. Vor Ort standen mehrere Gartenhütten aufgrund des Starkregens unter Wasser. Da jedoch keine Gefahr für Laib un Leben bestand, wurde die Situation am dortigen Faulen Graben weiter beobachtet.

VU mit PKW

Zu einem Verkehrsunfall mit PKW wurde die Feuerwehr der Stadt Schongau in die Augsburger Straße gerufen. Vor Ort wurden die Unfallstelle gesichert und die Verkehrsregelung übernommen. Personen kamen bei dem Unfall nicht zu schaden.

Straße reinigen

Die Feuerwehr der Stadt Schongau wurde zu einer Ölspur an den Lechberg gerufen. Dort erstreckte sich eine Ölspur über den Lechberg, die Karmeliterstraße bis in die Liedelstraße. Das Öl wurde mit Bindemittel aufgenommen und die Straße mit einer Kehrmaschine gereinigt.

Straße überschwemmt

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde in den Papiermacherweg zu einer überschwemmten Straße gerufen. Vor Ort wurde ein Wasserrohrbruch festgestellt. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und die Stadtwerke verständigt. Diese haben die Leitung abgescheuert und werden sich in den nächsten Tagen um die Beschädigung kümmern.