Zimmerbrand

Zu einem Zimmerbrand in der Herzogsägmühle wurde die Feuerwehr Stadt Schongau am 11.08.2019 um 20:02 Uhr alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Bett in Brand geraten war. Das Bett konnte bereits durch die Bewohner mit einem Feuerlöschers abgelöscht werden. Anschließend wurde mittels einer Wärmebildkamera der Bereich auf mögliche Glutnester überprüft. Außerdem wurde das betroffene Zimmer mit Messtechnik kontrolliert. Die Feuerwehr Schongau konnte nach kurzer Zeit zum Standort zurückkehren.
Weiterlesen

Nachschau

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Herzogsägmühle nach Peiting gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Gegenstand auf der Herdplatte lag und dieser zu Rauchen begann. Der Gegenstand wurde beseitigt und das Zimmer belüftet. Die Kräfte von Florian Schongau konnten nach kurzer Zeit zurück zum Standort kehren.
Weiterlesen

Brennt Filteranlage

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 31.01.2017 noch während dem Ausrücken, zu einem weiteren Einsatz im Schützenhaus in die Dießener Straße gerufen. Dort haben während einer Schießübung die Filter der Schießanlage Feuer gefangen. Das Feuer wurde durch die anwesende Polizei mit Pulverlöschern gelöscht. Die Feuerwehr kontrollierte die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera und übergab diese anschließend an den Eigentümer.
Weiterlesen

Verkehrsunfall mit Zug

Die Feuerwehren Schongau, Herzogsägmühle und Peiting wurden am 19.02.2016 um 22:13 zum Bahnübergang zwischen Peiting und Schongau gerufen. Dort war ein PKW mit einem Zug zusammengestoßen. Zum Glück ging dieser Unfall glimpflich aus und es entstand kein größerer Personenschaden.
Weiterlesen

Brennt Balkon – Menschenleben in Gefahr

Die Feuerwehren Herzogsägmühle und Schongau wurden am 21.04.2011 gegen 0:46 Uhr zu einem brennenden Balkon im 1. Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses gerufen in dem sich mehrere Personen in Gefahr befinden sollten. Das Feuer war durch die zuerst eingetroffenen Kräfte schnell gelöscht und ein weiteres Eingreifen durch die Feuerwehr glücklicherweise nicht erforderlich.

Weiterlesen

Ausgelaufenes Kühlmittel

Am 17.08.2004 wurde die Feuerwehr Schongau um 10:37 Uhr nach Herzogsägmühle gerufen. In einem Kühlraum war Kühlflüssigkeit ausgelaufen. Da diese gesundheitsschädlich ist, mussten die dort gelagerten und bereits kontaminierten Lebensmittel von Atemschutzgeräteträgern in Chemieschutzanzügen aus dem Raum entfernt werden. Die Feuerwehr Weilheim übernahm danach die Dekontaminierung der eingesetzten Einsatzkräfte. Nach knapp fünf Stunden konnte die Feuerwehr Schongau die Einsatzstelle wieder verlassen und zum Standort zurückkehren.

Weiterlesen

Zimmerbrand (kein Eingreifen erforderlich)

Die Feuerwehren Steingaden, Peiting, Herzogsägmühle und Schongau wurden am 23.11.2003 kurz vor 19:00 Uhr zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Riesen bei Steingaden alarmiert. Kurz vor dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurden die Feuerwehren Schongau und Herzogsägmühle abbestellt.

Weiterlesen