Wohnung öffnen

Am 03.05.2021 um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Stadt Schongau zu einer Wohnungsöffnung in die Marktoberdorfer Straße gerufen. Vor Ort konnte sich die Feuerwehr schnell Zugang zur Wohnung verschaffen. In der Wohnung war jedoch niemand anzutreffen, sodass die Wohnung durch die Feuerwehr wieder verschlossen wurde. Ein weiteres Eingreifen war nicht notwendig.
Weiterlesen

auslaufender Kraftstoff

Zu einer Ölspur wurden wir in der Nacht um 03:51 Uhr in die Sonnenstraße gerufen. Dort lief aus einem PKW Öl auf die Straße. Der Fahrweg war gut zu erkennen. Er zog sich vom Hollberg über die Wilhelm-Köhler-Straße bis in die Sonnenstraße. Mit einer kleinen Manschaft reinigten wir die einzelnen stellen auf der Straße und nahmen das Öl mit Bindemittel auf.
Weiterlesen

Brandnachschau

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 18.04.2021 um 19:30 Uhr zur Unterstützung der Werkfeuerwehr Herzogsägmühle zu einer Brandnachschau gerufen. In einem Altenheim hatte es in einem Bad gebrannt. Eine Person wurde schwer verletzt und mit dem Christoph Murnau ins Krankenhaus geflogen. Wir unterstützten WF Herzogsägmühle beim Absichern der Hubschrauberlandung und der Kontrollmessung im Brandbereich.
Weiterlesen

THL Chemie

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 16.04.2021 um 12:40 Uhr zu einem Chemieunfall zur Firma Hochland in Schongau gerufen. Vor Ort war Salpetersäure ausgelaufen und hatte mit Metall reagiert. Der Produktaustritt wurde durch die Feuerwehr gestoppt, und der betroffene Bereich, so wie die Firma Hochland, geräumt. Im Anschluss wurde der Bereich gelüftet, bis keine Schadstoffe mehr messbar waren. Der Gefahrstoffzug des Landkreises Weilheim-Schongau rückte aus Weilheim und Penzberg an und unterstützte bei den Maßnahmen.
Weiterlesen

Drehleiter

Zu einer laufenden Reanimation wurde die Feuerwehr der Stadt Schongau heute in die Altstadt gerufen. Vor Ort wurde lediglich eine Tragehilfe zur Unterstützung des Rettungsdienstes benötigt. Die Person wurde zusammen mit dem Rettungsdienst vom 1. OG in das bereitstehende Rettungsfahrzeug verladen. Nach kurzer Zeit konnte die Feuerwehr der Stadt Schongau zurück zu ihrem Standort fahren.
Weiterlesen

Straße reinigen

Nach einem gemeldeten VU an der Tannenberger Straße wurde die Feuerwehr der Stadt Schongau zu auslaufenden Betriebsstoffen gerufen. Vor Ort konnte jedoch festgestellt werden, dass das größere malheur eher das Fahrzeug war, welches auf einem Stein aufsas. Die auslaufenden Betriebsstoffen wurden mit Bindemittel bestreut und aufgenommen. Das Fahrzeug, ein Kleintransporter wurde unterbaut und der Stein von unserem RW2 mit der Seilwinde entfernt. Anschließend konnte das Fahrzeug abgeschleppt werden. Ein Einsatz ohne Zeitdruck. Genau die richtige [...]
Weiterlesen

Brand Gartenhütte

Zu einer brennenden Gartenhütte wurde die Feuerwehr der Stadt Schongau in die Perlachstraße gerufen. Dort nahe den Bahngleisen haben einge Kleingärtner eine Hütte. Eine dieser Hütten hatte im Bereich des Ofens Feuer gefangen. Da sich das Feuer bereits in die Wände gefressen hatte, musste die Holzverkleidung entfernt und abgelöscht werden. Nachdem mit der WBK (Wärmebildkamera) keine weiteren Glutnester gesichtet wurden, konnten die Kräfte von Florian Schongau zurück zu ihrem Standort fahren.
Weiterlesen

Rauchentwicklung

Zu einer Rauchentwicklung im Gebäude wurde die Feuerwehr der Stadt Schongau in die Peitinger Straße gerufen. Vor Ort konnte zum Glück nur eine leichte Verpuffung eines Ofens festgestellt werden. Die Wohnung wurde belüftet und anschließend freigemessen. Nach kurzer Zeit konnten die Kräfte von Florian Schongau zurück zu ihrem Standort fahren.
Weiterlesen

Wohnung öffnen akut

Die Feuerwehr der Stadt Schongau wurde zu einer Wohnungsöffnung in den Jugendheimweg gerufen. Bei Ankunft des ersten Fahrzeuges konnte die Tür durch eine Nachbarin bereits geöffnet werden. Somit war kein weiteres eingreifen der Feuerwehr nötig.
Weiterlesen

Brandgeruch

Zu einem Mehrparteienwohnhaus wurden wir in die Schönlinder Straße gerufen. Dort wurde Brandgeruch festgestellt. Noch wärend der Anfahrt zu dem Objekt konnte dieser auch bestätigt werden. Schnell machte man sich auf, in die Wohnung ein zu dringen in der sich eine behinderte Person befand. Diese konnte rasch aus der schon stark verrauchten Wohnung ins Freie gebracht und dem Rettungsdienst übergeben werden. Das komplette Wohnhaus wurde geräumt und der Innenangriff gestartet. Nachdem sich der Rauch verzogen [...]
Weiterlesen