Fotoaufnahmen für Festschrift und Kalender

Eine brennende Blechwanne, Blaulicht, ausgefahrene Drehleiter: Was ist denn hier passiert? Was zunächst gefährlich aussah, entpuppte sich als tolle Kulisse für aktionsreiche Fotos, die Sebastian Jahn derzeit für die Freiwillige Feuerwehr Schongau erstellt.
Einfach in eine Kamera grinsen oder ein Fahrzeug putzen und abstellen kann jeder. Das war den Schongauern zu langweilig. Für ihre Festschrift zum 150-jährigen Jubiläum sollte es was Besonderes sein. Und so entwickelten sie zusammen mit ihrem Kameraden und Fotografen Sebastian Jahn die Idee, sich selbst, und auch ihren gesamten Fuhrpark in Aktion darzustellen. Für ihr Tanklöschfahrzeug war dazu ein großer Schaumaufbau nötig, das Einsatzfahrzeug des Kommandanten fuhr mit Blaulicht zum Einsatz, mit der Drehleiter wurde eine Personenrettung nachgestellt und die brennende Badewanne mit ganz viel Wasser gelöscht.
Auf diese Weise stellen die 77 aktiven Floriansjünger nicht nur sich selbst und ihre verschiedenen Einsatzgebiete, vom Kommandanten über den Maschinisten bis hin zum Atemschutzgeräteträger, vor, sondern zeigen auch, wofür ein jedes der zehn Fahrzeuge der Feuerwehr gebraucht und eingesetzt wird. Natürlich wollen die Verantwortlichen damit auch kräftig die Werbetrommel für neue Mitglieder bei der Freiwilligen Feuerwehr rühren, denn Nachwuchs wird immer benötigt.
Die tollen Aktions-Fotos können spätestens beim großen Jubiläum in der Festschrift bestaunt werden, oder dort als Kalender erworben werden.

Kommentar hinterlassen