Maschinistenausbildung der Bezirke West und Lech

In den vergangenen zwei Wochen fand im Feuerwehrgerätehaus der Feuerwehr Stadt Schongau die Maschinistenausbildung statt. Der Lehrgang setzte sich aus einem theoretischen und einem praktischen Teil zusammen. Letzterer hatte unter anderem folgende Ausbildungsinhalte: Bedienung der Pumpen, Wasserförderung über lange Schlauchstrecken, die Bedienung diverser elektrischer und hydraulischer Geräte, die in den verschiedenen Feuerwehrfahrzeugen zu finden sind. Als Ausbilder fungierten die Obermaschinisten aus Schongau und Peiting. Die Teilnehmer kamen aus folgenden Wehren: Altenstadt (2 Tn.), Bernbeuren (2 Tn.), Lauterbach (2 Tn.), Peiting (1 Tn.), Prem (2 Tn.), Rottenbuch (3 Tn.), Sachsenried (2 Tn.), Schongau (1 Tn.), Schwabbruck (1 Tn.), Schwabniederhofen (2 Tn.), Steingaden (2 Tn.), Tannenberg (1 Tn.) und Urspring (2 Tn.).

Kommentar hinterlassen