Kleinkind eingeklemmt (kein Eingreifen erforderlich)

Datum: 29. September 2014 um 21:01
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Einsatzort: Abingdonstraße, Schongau
Mannschaftsstärke: 15
Fahrzeuge: LF 16/12 CAFS, RW 2, KdoW-alt
Weitere Kräfte: BRK, Polizei


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am Abend des 29.09.2014 gegen 21:01 Uhr in die Abingdonstraße gerufen; ein Kleinkind war mit dem Kopf in ein Eisengeländer geraten und nicht mehr allein heraus gekommen. Kurz vor Eintreffen der Feuerwehr war es jedoch auch schon befreit, daher war kein Eingreifen erforderlich.