Wasserrohrbruch

Datum: 16. Juni 2010 um 7:24
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 2 Stunden
Einsatzart: IV 
Einsatzort: Zugspitzstraße, Schongau
Mannschaftsstärke: 16
Fahrzeuge: LF 16/12, Vers.-LKWalt, KdoW-alt
Weitere Kräfte: Wasserwerk Schongau


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 16.06.2010 gegen 07:24 Uhr zu einem Wasserrohrbruch in die Zugspitzstraße in Schongau gerufen. In einem Heizungskeller drang an einem defekten Ventil Wasser ein. Die Tür zu dem Raum war geschlossen und von außen notdürftig abgedichtet worden, so wurde ein Zugang von außen über ein Kellerfenster geschaffen, was sich zunächst aufgrund eines Einbruchschutzes schwieriger gestaltete, aber dennoch gelöst werden konnte. Währenddessen wurde der Hausanschluß durch das Wasserwerk abgeschiebert. Über das Kellerfenster konnte dann zunächst eine Tauchpumpe und anschließend ein Wassersauger eingesetzt werden und der Wasserschaden zügig behoben werden. Die Feuerwehr war zwei Stunden im Einsatz.