Wasserschaden

Datum: 22. November 2008 um 23:16
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 2 Stunden
Einsatzart: IV 
Einsatzort: Joseph-Haydn-Straße, Schongau.
Mannschaftsstärke: 17
Fahrzeuge: LF 16/12, KlaF alt


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 22.11.2008 gegen 23:16 Uhr aufgrund eines Wasserschadens in ein Mehrfamilienhaus in der Joseph-Haydn-Straße in Schongau gerufen. Vor Ort lief aus dem Boden im Treppenhaus das Wasser. Überraschend für die Einsatzkräfte war, daß die Bodenplatte auf der Ober- und an der Unterseite trocken war, das Wasser lief seitlich zum Treppenauge hin aus den Bohrungen für das Treppengeländer. Da normalerweise im Boden des Treppenhauses keine Wasserleitungen verlaufen wurden die Bewohner der angrenzenden Wohnungen im ersten Stock geweckt. In einer Wohnung wurden die Helfer dann fündig. Dort war die Wohnung voller Wasser, die Mieter schliefen und hatten nichts bemerkt. Das Wasser sickerte offenbar an der Schwelle zur Wohnungstüre innen in den Boden und trat an anderer Stelle dann wieder hervor. So konnte durch aufmerksame Nachbarn noch größerer Schaden verhindert werden. Die Ursache für den Wasserschaden war dann schnell ausgemacht und abgestellt. Danach wurde der Wasserschaden in Wohnung und Treppenhaus durch die Feuerwehr beseitigt. Die Wehr war zwei Stunden im Einsatz.