Gefahrgut-Unfall

Datum: 19. November 2003 
Alarmzeit: 14:16 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Dauer: 1 Stunde 
Art: VII  
Einsatzort: Fa. Hochland – Schongau 
Mannschaftsstärke: 28 
Fahrzeuge: LF 16/12 CAFS, LF 16/12, RW 2, DLK 23-12alt, KdoW-alt 
Weitere Kräfte: BRK, FF Peiting, KBI, KBM, KBR, Polizei 


Einsatzbericht:

Während den Nachlöscharbeiten bei einem Flächenbrand am Sonnengraben in Schongau wurde die Feuerwehr Schongau zu einem Gefahrgut-Unfall bei der Fa. Hochland in Schongau alarmiert. Die Feuerwehr Peiting, die gerade von einem Einsatz in Hohenpeissenberg zurück kehrte, rückte ebenfalls ab. Vor Ort wurde ein Trupp zur Erkundung unter Chemie-Vollschutzanzügen eingesetzt; weitere Trupps standen in Bereitschaft. Bei dem Stoff handelte es sich um Salpetersäure. Nach etwa einer Stunde konnten die beteiligten Feuerwehren wieder einrücken.