Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum: 23. Januar 2009 um 19:49
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 1 Stunde
Einsatzart:
Einsatzort: Kiesgrube, Denklingen.
Mannschaftsstärke: 25
Fahrzeuge: DLK 23-12 (30/1), RW 2 (61/1), LF 16/12 (41/1), KdoW-alt
Weitere Kräfte: BRK, FF Denklingen, FF Epfach, FF Leeder, HvO Denklingen, Polizei


Einsatzbericht:

Die Feuerwehren Denklingen, Leeder, Epfach und Schongau, sowie die HVO Denklingen, wurden am 23.01.2009 gegen 19:49 Uhr zu einem Schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in einer Kiesgrube bei Denklingen gerufen. Auf der Anfahrt wurde die Feuerwehr Schongau bereits abbestellt und konnte wieder zum Standort zurückkehren.