Erkundung

Datum: 21. Juni 2021 um 20:20
Alarmierungsart: Telefonische Alarmierung
Einsatzart: THL  > THL Erkundung 
Einsatzort: Schongau, Altenstädter Straße
Mannschaftsstärke: 10
Fahrzeuge: LF 16/12 CAFS, RW 2, KdoW


Einsatzbericht:

Am 21.06.2021 um 20:20 Uhr wurde die Feuerwehr Stadt Schongau zur Erkundung nach einem Unwetter gerufen. Vor Ort war ein Blitz in einem Baum eingeschlagen, der daraufhin auf die Straße fiel. Die Einsatzkräfte zerkleinerten den Baum mit der Kettensäge, während die Straße halbseitig gesperrt wurde. Neben der Reinigung und Sperrung der betroffenen Straße, machte die Feuerwehr Schongau einen naheliegenden Gulli wieder frei, der zuvor übergelaufen war. Nach kurzer Zeit konnte die Straße wieder freigegeben werden.

Kurze Zeit später wurde die Feuerwehr der Stadt Schongau zu einer Erkundung in die Christophstraße gerufen. Dort hatte ein Melder einen Feuerschein auf einem Dach gemeldet. Dies konnte zum Glück auf einen dampfender Scheinwerfer zurückgeführt werden.

Einen weiteren Einsatz hatte die Feuerwehr der Stadt Schongau in der Maria-Eberth-Straße. Dort drohte ein Keller durch den Starkregen voll zu laufen. Es wurden einige Sandsäcke vor dem Keller plaziert und die umliegenden Gulli frei geräumt. Anschließend konnte die Feuerwehr der Stadt Schongau zurück zum Gerätehaus fahren.