Fallschirmspringer in Baum

Datum: 28. März 2012 
Alarmzeit: 22:08 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Dauer: 2 Stunden 
Art: THL  > THL P Rettung H / T  
Einsatzort: Waldgebiet Schwabsoien/Dienhausen 
Mannschaftsstärke: 25 
Fahrzeuge: ELW 1, LF 16/12 CAFS, LF 16/12, DLK 23-12, KdoW-alt 
Weitere Kräfte: Bergwacht, Flugplatzfeuerwehr Altenstadt, KBM, San-Dienst LL/LTS Altenstadt, SAR 58 Penzing 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 28.03.2012 gegen 22:08 Uhr zur Rettung eines Fallschirmspringers aus einem Baum alarmiert. Die Bundeswehr forderte Unterstützung über die Leitstelle an nachdem ein Freifaller beim Nachtspringen über ein Waldgebiet nördlich der Absprungzone abgedriftet war und in etwa 16 Metern Höhe in einem Baum fest hing. Für die Drehleiter war die Stelle jedoch nicht zugänglich, so dass der glücklicherweise unverletzte Fallschirmjäger von den Rettern der Bergwacht aus dem Baum abgeseilt wurde. Die Feuerwehr Stadt Schongau war zweieinhalb Stunden im Einsatz.