Gasaustritt aus PKW

Datum: 1. März 2010 
Alarmzeit: 18:56 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Dauer: 2 Stunden 
Art: VII  
Einsatzort: Burglachbergstraße, Altenstadt  
Mannschaftsstärke: 50 
Fahrzeuge: LF 16/12 CAFS, LF 16/12, RW 2, KlaF alt, KdoW-alt, MZF 
Weitere Kräfte: BRK, FF Altenstadt, FF Peiting, FF Penzberg, FF Schwabniederhofen, FF Weilheim, KBI, KBM, KBR, Polizei 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehren Altenstadt, Schwabniederhofen, Peiting, Weilheim, Penzberg und Schongau wurden am 01.03.2010 gegen 18:56 Uhr aufgrund eines Gasaustritts aus einem Fahrzeug in die Burglachbergstraße in Altenstadt gerufen. Die Einsatzstelle wurde weiträumig abgesperrt und die Gefahrenstelle mit Gasmessgeräten auf eine mögliche Explosionsgefahr hin überprüft. Zeitgleich wurden Typ, genaue Gefahrenquelle, Halter und Fachkräfte ermittelt. Da von Flüssiggas auszugehen war, wurde die Einsatzstelle belüftet und das Umfeld weiter auf Explosionsgefahr hin gemessen, da dieses Gas schwerer als Luft ist und die unangenehme Eigenschaft hat, sich in Senken und Schächten zu sammeln. Nach zwei Stunden konnten die rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr Schongau ihren Einsatz beenden.