Geplatzter Hydraulikschlauch

Datum: 17. Januar 2006 um 21:20
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 2 Stunden
Einsatzart:
Einsatzort: Förchenwaldstraße, Schongau.
Mannschaftsstärke: 22
Fahrzeuge: LF 16/12 CAFS, Vers.-LKWalt, KlaF alt, KdoW-alt
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Schongau wurde am 17.01.2006 gegen 21:20 Uhr auf eine Baustelle in der Förchenwaldstraße gerufen; dort war an einem Autokran ein Hydraulikschlauch geplatzt und eine größere Menge Hydrauliköl ausgetreten. Nach Rücksprache mit dem Wasserwirtschaftsamt wurde das betroffene Erdreich mit Feuerwehraxt, Spaten und Schaufel mühsam abgetragen und das verschmutzte Erdreich zur Entsorgung aufgenommen. Die Wehr war mit 22 Helfern zwei Stunden im Einsatz.