Ozonaustritt

Datum: 24. Mai 2008 um 12:06
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 5 Stunden
Einsatzart: IV 
Einsatzort: Fa. Biomasse-Heizkraftwerk
Mannschaftsstärke: 21
Fahrzeuge: RW 2 (61/1), LF 16/12 (41/1), LF 16 (41/2), KdoW-alt, KlaF alt, MZF, Vers.-LKWalt
Weitere Kräfte: BRK, Stv. KBR


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 24.05.2008 gegen 12:06 Uhr ein weiteres Mal zum Biomasse-Heizkraftwerk gerufen. Während Reparaturarbeiten kam es zu einem Austritt von Ozon. Mit dem Be- und Enlüftungsgerät wurde der mit Ozon geflutete Versorgungsschacht entlüftet und mit einem Hochleistungslüfter das Gebäude permanent belüftet. Mit weiteren Maßnahmen wurde das System gespült und das Gebäude weiterhin be- und entlüftet. Einundzwanzig Mann waren fünf Stunden im Einsatz.