Sturmschäden

Datum: 19. Januar 2007 um 9:56
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 2 Stunden
Einsatzart: IV 
Einsatzort: Höhe Münztor, Schongau
Mannschaftsstärke: 27
Fahrzeuge: LF 16/12 CAFS, LF 16/12, DLK 23-12, RW 2, KdoW-alt
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Zum zweiten Mal an diesem Vormittag musste die Feuerwehr Schongau um 9:56 Uhr Richtung Altstadt ausrücken. Der Maibaum, am Fuße der Stadtmauer vor dem Münztor, drohte aufgrund des starken Windes umzustürzen und stellte für die umliegenden Gebäude, den Straßenverkehr und die Fußgänger eine große Gefahr dar. Die 27 Kräfte der Feuerwehr Schongau sperrten den Platz weitläufig ab und brachten den Maibaum unter Zuhilfenahme von technischem Gerät gezielt zu Fall. Nach zwei Stunden war der Einsatz beendet.