VU PKW Zug

Am 24.02.2020 um 20:29 Uhr wurde die Feuerwehr Stadt Schongau zu einem Unfall auf der Bahnstrecke an einem Bahnübergang in Hohenpeißenberg gerufen. Vor Ort kollidierte ein PKW mit dem heranfahrenden Zug. Für die Schongauer Feuerwehr war kein weiteres Eingreifen nötig. Die Feuerwehr Hohenpeißenberg regelte den nachfolgenden Verlauf des Einsatzes zusammen mit dem BRK.
Weiterlesen

Brennt Hackschnitzel

Zu einem Brand im Heizkraftwerk Altenstadt wurde die Feuerwehr der Stadt Schongau alarmiert. Dort wurde ein Brand in einem Hackschnitzel-Silo festgestellt. Die Hackschnitzel wurden mit einem Radlader entnommen und abgelöscht. Da das Silo eine recht beachtliche Größe hatte, zogen sich die Ablöscharbeiten über den ganzen Tag hin. Mehrere Wehren wurden dazu gerufen um die Atemschutzgeräteträger hierfür zu stellen.
Weiterlesen

Brand Bauernhof

Zum Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Etting wurde die Feuerwehr Stadt Schongau am 13.07.2017 um 17:17 Uhr zur Unterstützung  mit dem TLF 4000 alarmiert. Da der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte, wurde die Feuerwehr Stadt Schongau bereits auf der Anfahrt wieder abbestellt.
Weiterlesen

Person verschüttet

Die Feuerwehren Böbing, Peissenberg, Schongau, Rottenbuch und Oberammergau wurden zu einer verschütteten Person nach Böbing alarmiert. Die Feuerwehr Schongau wurde während dem Ausrücken des ersten Fahrzeuges abbestellt.
Weiterlesen

Zugunfall

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 12.11.2012 gegen 16:51 Uhr zu einem Verkehrsunfall Zug gegen LKW nach Hohenpeißenberg alarmiert. Die Feuerwehr Stadt Schongau organisierte zusammen mit dem BRK die Verletztensammelstelle und unterstützte beim Transport von verletzten Personen aus dem Zug zur Sammelstelle. Die Feuerwehr Stadt Schongau konnte nach zwei Stunden den Einsatz beenden.
Weiterlesen

Großbrand

Die Feuerwehr Schongau und oben genannten Feuerwehren wurden am 26.08.2011 gegen 12:41 Uhr zu einem Großbrand in die Kirchenstraße in Sachsenried gerufen; ein landwirtschaftliches Anwesen brannte, eine Person sollte sich im Brandobjekt befinden und angrenzende Gebäude waren massiv gefährdet. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurden weitere Feuerwehren vom Fuchstal bis Garmisch und von Kaufbeuren und Marktoberdorf bis Penzberg, sowie das THW und ein Großaufgebot des Rettungsdienstes alarmiert. Trotz des schnellen und beherzten Eingreifens der Feuerwehren […]

Weiterlesen

Voralarm Führungsgruppe

Aufgrund eines Gefahrguteinsatzes in Peißenberg wurde der Kommandant der Feuerwehr Stadt Schongau über die wahrscheinliche Alarmierung seiner Wehr in Kenntnis gesetzt. Daraufhin alarmierte er zur weiteren Organisation und Vorbereitung des Einsatzes die Führungsgruppe, die Fachbereichsleiter Gefährliche Stoffe und Strahlenschutz, sowie das Personal für die Zentrale. Nach knapp zwei Stunden kam die Absage, da die Kräfte der Feuerwehr Schongau doch nicht mehr benötigt wurden.

Weiterlesen

Hochwasser

Die Feuerwehren Stadt Schongau, FF Wilzhofen, FF Peiting, FF Bernried, FF Pähl, FF Wielenbach, FF Iffeldorf, FF Penzberg, FF Weilheim, FF Polling, FF Marnbach-Deutenhausen, FF Fischen, FF Eglfing, FF Huglfing, UG-ÖEL, FF Oberhausen, FF Forst, FF Unterhausen, KommFü, FF Etting, THW OV-Weilheim, THW OV-Schongau, FF Antdorf, FF Peißenberg, FF Hohenpeißenberg, FF Habach, FF Obersöchering, FF Eberfing, FF Etting, FF Wessobrunn, FF Böbing, FF Raisting, FF Altenstadt, FF Bernbeuren, FF Orderding, FF Rottenbuch, FF Steingaden, FF […]

Weiterlesen

Ausgelaufenes Kühlmittel

Am 17.08.2004 wurde die Feuerwehr Schongau um 10:37 Uhr nach Herzogsägmühle gerufen. In einem Kühlraum war Kühlflüssigkeit ausgelaufen. Da diese gesundheitsschädlich ist, mussten die dort gelagerten und bereits kontaminierten Lebensmittel von Atemschutzgeräteträgern in Chemieschutzanzügen aus dem Raum entfernt werden. Die Feuerwehr Weilheim übernahm danach die Dekontaminierung der eingesetzten Einsatzkräfte. Nach knapp fünf Stunden konnte die Feuerwehr Schongau die Einsatzstelle wieder verlassen und zum Standort zurückkehren.

Weiterlesen

Brand einer Lagerhalle

Am 02.11.2003 wurde die Feuerwehr Schongau zu einem Brand einer Lagerhalle in Schongau alarmiert. Die weithin sichtbare Rauchsäule veranlasste die anrückenden Führungskräfte sofort weitere Wehren nachzualarmieren. Vor Ort wurde der Brand einer Lagerhalle (mit u.a. mehreren tausend Stück Reifen) festgestellt; in den nächsten Stunden wurden weit über 200 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und Technischem Hilfswerk alarmiert. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde für die umliegenden Ortschaften die Warnung der Bevölkerung" veranlaßt; die Bewohner wurden gebeten
Weiterlesen