THL Chemie

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 16.04.2021 um 12:40 Uhr zu einem Chemieunfall zur Firma Hochland in Schongau gerufen. Vor Ort war Salpetersäure ausgelaufen und hatte mit Metall reagiert. Der Produktaustritt wurde durch die Feuerwehr gestoppt, und der betroffene Bereich, so wie die Firma Hochland, geräumt. Im Anschluss wurde der Bereich gelüftet, bis keine Schadstoffe mehr messbar waren. Der Gefahrstoffzug des Landkreises Weilheim-Schongau rückte aus Weilheim und Penzberg an und unterstützte bei den Maßnahmen.
Weiterlesen

mehrere PKW, Personen eingeklemmt

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr der Stadt Schongau nach Wildsteig gerufen. Dort sind zwei PKW auf der Staatsstraße 2059 frontal ineinander gefahren. Die Personen wurden zügig aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Die Straße bleibt vorübergehend für ein unfallanalytisches Gutachten gesperrt.
Weiterlesen

Brandgeruch

Zu einem Mehrparteienwohnhaus wurden wir in die Schönlinder Straße gerufen. Dort wurde Brandgeruch festgestellt. Noch wärend der Anfahrt zu dem Objekt konnte dieser auch bestätigt werden. Schnell machte man sich auf, in die Wohnung ein zu dringen in der sich eine behinderte Person befand. Diese konnte rasch aus der schon stark verrauchten Wohnung ins Freie gebracht und dem Rettungsdienst übergeben werden. Das komplette Wohnhaus wurde geräumt und der Innenangriff gestartet. Nachdem sich der Rauch verzogen [...]
Weiterlesen

Dachstuhlbrand

Zu unserem dritten Einsatz am gleichen Tag wurden wir nach Prem gerufen. Dort wurden wir zu einem Dachstuhlbrand bei einem Gewerbebetrieb alarmiert in dem sich auch einige Wohnungen befinden. Beim Eintreffen unserer Wehr war der Dachstuhl bereits im Vollbrand. Die Drehleiter wurde positioniert und das Dach abgelöscht. Mittels Einreißhacken wurde die Dachfläche weiter geöffnet um an die Glutnester zu gelangen. Nach gut 4 Stunden konnte die Feuerwehr Schongau zurück zu ihrem Standort fahren.
Weiterlesen

Zimmerbrand in Herzogsägmühle

Zu einem Zimmerbrand mit Person in Gefahr, wurde die Feuerwehr Stadt Schongau und Werkfeuerwehr Herzogsägmühle am 08.05.2019 um 23:47 Uhr gerufen. Vor Ort stand der Bereich der Wachswarenmanufaktur bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr Schongau brachte umgehend die Drehleiter in Stellung und baute die Wasserversorgung zu den Fahrzeugen auf. Nachdem auch der erste Innenangriff ins Gebäude vorgedrungen war und die Brandbekämpfung auf Schaum umgestellt wurde, machte sich ein deutlicher Rückgang der Hitze und Flammen bemerkbar. Neben [...]
Weiterlesen

Dachstuhlbrand

Die Feuerwehr Schongau wurde am 09.03.2019 um 11:59 zur Unterstüzung der Feuerwehr Apfeldorf mit der Drehleiter zu einem Dachstuhlbrand nach Apfeldorf gerufen. Vor Ort wurde mit der Drehleiter das Dach abgeräumt und Glutnester abgelöscht.

Weiterlesen

Bombendrohung

Aufgrund einer Bedrohung, musste die Marktoberdorfer Straße auf Höhe der Agentur für Arbeit kurzfristig gesperrt werden. Zusätzlich wurde die Bezirkseinsatzzentrale (BEZ) in Betrieb genommen um weitere Einsatzkräfte zu koordinieren. Die Lage hat sich zum Glück nach kurzer Zeit entspannt und der Einsatz konnte für alle beteiligten Einheiten beendet werden.
Weiterlesen

Brand im Kloster Rottenbuch

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 18.09.2018 um 18:54 Uhr zu einem offenen Dachstuhlbrand in den Fohlenhof nach Rottenbuch alarmiert. Schon auf der Anfahrt in das ehemalige Klostergebäude konnte man Brandgeruch und eine starke Rauchentwicklung wahrnehmen. Vor Ort angekommen begann man sofort mit den Löscharbeiten am Brandobjekt und versuchte mit den alarmierten Drehleitern ein weiteres Ausbreiten der Flammen zu verhindern. Insgesamt beteiligten sich bis in die Morgenstunden rund 15 Feuerwehren an den Löscharbeiten. Mit 5 Drehleitern [...]
Weiterlesen

Sprengung Tellermine

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 25.07.2018 um 07:30 Uhr zur Baustelle an der Kanalbrücke in die Peitinger Straße gerufen. Dort waren mehrere Munitionsgegenstände aus dem 2. Weltkrieg im Lech gefunden worden. Die Feuerwehr unterstützte den Kampfmittelräumdienst, sicherte die Einsatzstelle ab und evakuierte die Anwohner in 100 Meter Umkreis.  Im Anschluss wurden die Sprengkörper gesprengt. Danach konnten alle Absperrmaßnahmen wieder aufgehoben werden. Das Video zur Sprengung der Tellermine finden Sie HIER:
Weiterlesen

Verkehrsunfall im Stadtgebiet

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 12.04.2018 um 23:58 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person an den Kreisverkehr an der Marktoberdorfer Straße gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Auto auf dem Dach lag und eine Person mit der Hand unter dem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Die eingeklemmte Person wurden mit hydraulischen Rettungsgeräten befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Die Feuerwehr Stadt Schongau sicherte die Einsatzstelle und bereitete die Landung für den Rettungshubschrauber vor. Da [...]
Weiterlesen