Der “Opel Olympia Rekord” wurde von der Stadt-Polizei Schongau als Einsatzfahrzeug am 12.07.1957 angeschafft und mit der Schließung der Dienststelle an die Freiwillige Feuerwehr Schongau übergeben, die es als ihren allerersten Kommandowagen nutzte. Bis zum 06.04.1976 war der 57er Rekord dort im Einsatz. Beinahe wäre er damals verschrottet worden. Durch einen Tauschhandel mit der Stadt Schongau wurde er jedoch vom damaligen Maschinisten Paul Mayr erstanden. In einer alten Scheune fand er einen Abstellplatz, an dem er bis 1990 lag und von Staub und dem Zahn der Zeit arg “angefressen” wurde.
Schließlich wurde der schrottreife Wagen von seinem neuen Besitzer aus seinem Dornröschenschlaf geweckt und von ihm in nur 10 Wochen für das 125-jährige Jubiläum der Feuerwehr Schongau, das 1991 gefeiert wurde, wieder komplett restauriert. Bis zum heutigen Tage hat Herr Paul Mayr das Schmuckstück in seiner Obhut und erntet mit dem neuwertig aussehenden Fahrzeug bei Festzügen von Feuerwehren oder bei Spazierfahrten begeisterte Blicke.

Typ Kommandowagen KdoW
Funkrufname Florian Schongau 10/1
Fahrgestell Opel Olympia Rekord
Hubraum 1477 ccm
Leistung 45 PS
Baujahr 1957
Außerdienststellung 1976

Reviews

Sign a Review!

Currently there are not reviews. Be cool and make our first review!