Brand eines Mehrfamilienhauses (angebaute Tenne im Vollbrand)

Datum: 9. Februar 2003 um 2:06
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 4 Stunden
Einsatzart: Brand  > B 3 
Einsatzort: Dorfstraße, Schwabbruck.
Mannschaftsstärke: 35
Fahrzeuge: LF 16/12 CAFS, LF 16/12, LF 16, Vers.-LKWalt, KlaF alt, DLK 23-12alt, KdoW-alt, TLF 24/50
Weitere Kräfte: BRK, FF Altenstadt, FF Peiting, FF Schwabruck, FF Schwabsoien, KBI, KBM, KBR, Polizei


Einsatzbericht:

In den frühen Morgenstunden des 09. Februar 2003 wurden die Feuerwehren Schwabbruck, Schwabsoien, Altenstadt und Schongau zu einem Brand nach Schwabbruck gerufen. Aufgrund der Meldung, daß das Gebäude bereits im Vollbrand stünde, wurden weitere Kräfte der Feuerwehr Schongau, sowie die Feuerwehr Peiting (u.a. mit einer weiteren Drehleiter) alarmiert. Vor Ort stand eine, an ein Mehrfamilienhaus angebaute, Tenne bereits im Vollbrand. Aufgrund des umsichtigen Eingreifens der Einsatzkräfte und nicht zuletzt durch den Einsatz der CAFS-Anlage (CAFS” siehe Lexikon)