Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum: 7. September 2006 um 15:45
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 3 Stunden
Einsatzart:
Einsatzort: B 17 neu – Höhe Lechtalbrücke
Mannschaftsstärke: 19
Fahrzeuge: LF 16/12 CAFS, RW 2, Vers.-LKWalt, KlaF alt, MZF
Weitere Kräfte: BRK, Christoph Murnau, FF Peiting, KBI, KBM, Polizei


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Schongau wurde am Nachmittag des 07.09.2006 gegen 15:45 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der B 17 neu, Höhe Lechtalbrücke, gerufen. Die Person konnte aus ihrem PKW gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden. Die Umgehungsstraße war während der Rettungsarbeiten zwischen Schongau West und Peiting komplett gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehren Peiting und Schongau umgeleitet. Nach drei Stunden konnten die Einsatzkräfte zum Standort zurückkehren.