Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum: 13. Januar 2007 um 12:48
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 2 Stunden
Einsatzart:
Einsatzort: B 472 – Höhe Huttenried
Mannschaftsstärke: 33
Fahrzeuge: LF 16/12 CAFS, LF 16/12, RW 2, Vers.-LKWalt, KlaF alt, KdoW-alt, MZF
Weitere Kräfte: BRK, Christoph Murnau, KBI, KBM, KBR, Polizei


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Schongau wurde am 13.01.2007 gegen 12:48 Uhr zu einem Schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B 472 in Richtung Marktoberdorf gerufen. Die Lage stellte sich sehr schwierig dar, da daß Fahrzeug auf der Seite liegend von einem Baum durchspiest und von einem weiteren Baum begraben war. In dem Fahrzeug befand sich eine eingeklemmte Person. Mit vereinten Kräften konnten Rettungsdienst, Notarzt, Besatzung des Intensivtransporthubschraubers Christoph Murnau und die Feuerwehr Schongau die Person aus dem Fahrzeug befreien und der weiteren Behandlung im Krankenhaus zuführen. Die Feuerwehr Schongau war mit 33 Einsatzkräften zwei Stunden im Einsatz.

(Fotos: Peter Preller)