Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen

Datum: 4. Januar 2003 
Alarmzeit: 11:03 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Dauer: 2 Stunden 
Art: 
Einsatzort: B 17 – hinter Hohenfurch 
Mannschaftsstärke: 26 
Fahrzeuge: LF 16/12 CAFS, LF 16/12, RW 2, Vers.-LKWalt, KlaF alt, KdoW-alt 
Weitere Kräfte: BRK, Christoph 1, Christoph 17, FF Hohenfurch, KBI, Polizei 


Einsatzbericht:

Am 04.01.2003 wurden die Feuerwehren Hohenfurch und Schongau zu einem Schweren Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen gerufen. Nach der Kollision von insgesamt vier PKWs, mußten zwei Personen aus ihren Fahrzeugen befreit werden. Neben den Wehren aus Hohenfurch und Schongau waren der Rettungsdienst mit mehreren Rettungswägen, Notärzten und zwei Rettungshubschraubern, sowie die Polizei im Einsatz. Nach zwei Stunden wurde die Einsatzstelle an die Feuerwehr Hohenfurch übergeben, die das Aufräumen und Reinigen der Fahrbahn übernahm.