Umgekippter LKW

Datum: 20. Juni 2012 um 20:44
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 7 Stunden
Einsatzart: THL  > THL 1 
Einsatzort: Fa. UPM-Kymene, Schongau.
Mannschaftsstärke: 35
Fahrzeuge: ELW 1, LF 16/12 CAFS, LF 16/12, RW 2, Vers.-LKWalt, MTW, KdoW-alt
Weitere Kräfte: KBI, Polizei, THW OV Schongau, WF UPM


Einsatzbericht:

Die Werkfeuerwehr UPM, das THW Schongau, sowie die Feuerwehr Stadt Schongau wurden am 20.06.2012 gegen 20:44 Uhr auf das Werksgelände der Firma UPM-Kymene in Schongau gerufen. Ein LKW, der Altpapier geladen hatte, war beim Abladen auf die Seite gekippt. Betriebsstoffe liefen aus, das Fahrzeug musste gesichert und der LKW aufgerichtet und aus der Abladehalle geschafft werden, bevor früh morgens der Betrieb erneut anläuft. Die Feuerwehren arbeiteten gemeinsam mit dem THW Hand in Hand und waren jeweils 7 Stunden im Einsatz.