Verdächtige Rauchentwicklung

Datum: 22. April 2010 um 19:10
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 1 Stunde
Einsatzart: Brand  > B 2 
Einsatzort: Grundschulturnhalle, Fanschuhstraße, Schongau.
Mannschaftsstärke: 29
Fahrzeuge: LF 16/12 CAFS, LF 16/12, DLK 23-12, KlaF alt, KdoW-alt, TLF 24/50
Weitere Kräfte: BRK, KBI, Polizei


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am Abend des 22.04.2010 gegen 19:10 Uhr aufgrund einer Verdächtigen Rauchentwicklung zur Grundschulturnhalle gerufen. In einem Kellerschacht brannte ein Laubhaufen. Durch alte Öffnungen im Mauerwerk – früher zur Kohlenlagerung benötigt – breitete sich der Brandrauch im Kellerbereich aus. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr wurde ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude verhindert; das Gebäude wurde mit Hilfe des Überdrucklüfters belüftet. Die Feuerwehr Stadt Schongau war mit 29 Einsatzkräften eine Stunde im Einsatz.