Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum: 14. Dezember 2010 um 10:53
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 2 Stunden
Einsatzart: THL  > THL 3 
Einsatzort: B 17 alt, Schongau Richtung Peiting, Höhe Abzweigung Diessener Straße.
Mannschaftsstärke: 24
Fahrzeuge: LF 16/12 CAFS, LF 16/12, RW 2, KlaF alt, KdoW-alt
Weitere Kräfte: BRK, Christoph Murnau, KBM, Polizei, WF Herzogsägmühle


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 14.11.2010 um 10:53 zu einem schweren Verkehrsunfall gerufen. Auf dem Loamer Stichel an der Abfahrt Dießener Straße waren ein PKW und ein Kleinbus zusammengestoßen, dabei wurde der PKW-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Der Fahrer wurde durch die Feuerwehr mit Rettungsschere und Spreizer befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Der Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph Murnau ins Krankenhaus geflogen. Während der Arbeiten sperrte die Feuerwehr Stadt Schongau die Straße zwischen Schongau und Peiting vollständig. Die Feuerwehr Stadt Schongau war mit 24 Kräften zwei Stunden im Einsatz