Waldbrand

Datum: 28. April 2004 
Alarmzeit: 17:14 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Dauer: 4 Stunden 
Art: Brand  > B 3  
Einsatzort: bei Ingenried 
Mannschaftsstärke: 38 
Fahrzeuge: LF 16/12 CAFS, LF 16/12, LF 16, Vers.-LKWalt, KlaF alt, KdoW-alt, TLF 24/50 
Weitere Kräfte: BRK, Edelweiss, FF Altenstadt, FF Bidingen, FF Biessenhofen, FF Erbenschwang, FF Ingenried, FF Peiting, FF Sachsenried, FF Schwabbruck, Polizei, THW OV Schongau, UG-ÖEL 


Einsatzbericht:

Am 28.04.2004 wurden die Feuerwehren Ingenried, Sachsenried, Schwabbruck und Schongau zu einem Waldbrand bei Ingenried alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich die Zugänglichkeit als schwierig heraus und so wurden aufgrund des bereits entstandenen Ausmaßes weiter Kräfte nachalarmiert; unter anderem Wehren aus dem Nachbarlandkreis Ostallgäu. Aufgrund des beherzten Eingreifens, sowie der hervorragenden Zusammenarbeit, der eingesetzten Kräfte, konnte der Brand auf eine Fläche von etwa 3000 Quadratmetern begrenzt werden. Die Feuerwehr Schongau konnte nach etwa vier Stunden die Einsatzstelle wieder verlassen.