Anforderung RD von Fremd-ILS Bayern

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 21.08.2018 um 13:07 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall nach Denklingen gerufen. Noch während der Anfahrt wurde gemeldet, dass sich die Einsatzstelle nahe einer Bahnstrecke auf einem Feldweg zwischen Kinsau und Denklingen – Höhe Lustberghof – befindet. Vor Ort stellte sich heraus, dass 2 Personen massiv unter einem umgekippten Traktorgespann eingeklemmt waren. Wir unterstützten die örtlichen Wehren mit dem Rüstwagen und einem HLF 20. Zum Einsatz kam hierbei ein “Abstützsatz” für […]

Weiterlesen

Brennt Sägewerk

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 29.10.2013 gegen 10:39 Uhr aufgrund einer Anforderung der ILS Fürstenfeldbruck nach Asch zur Firma Pröbstl gerufen. Da bereits eine Produktionshalle im Vollbrand stand, schützte die Feuerwehr Schongau weitere Gebäude und unterstützte die Löscharbeiten per Drehleiter und einem Tanklöschfahrzeug sowie mit Atemschutzgeräteträgern. Die Feuerwehr Schongau konnte nach fünf Stunden und mit 18 Kräften wieder die Einsatzstelle verlassen.
Weiterlesen

Brennt Sägewerk

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 31.05.2012 gegen 01:45 Uhr aufgrund einer Anforderung der ILS Fürstenfeldbruck in den Landkreis Landsberg nach Asch zur Firma Pröbstl alarmiert. Bei einem Vollbrand der Produktionshalle der holzverarbeitenden Firma wurde die Drehleiter und das Tanklöschfahrzeug aus Schongau nachgefordert. Die Halle mit Ausmassen von etwa 70m x 70m war im Laufe des Einsatzes komplett betroffen und konnte im wesentlichen nicht mehr betreten werden. Somit wurde ein massiver Löschangriff von aussen durchgeführt, [...]
Weiterlesen

Großbrand – Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens

Am Nachmittag des 03.05.2003 kam es zum Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Kinsau. Neben den umliegenden Feuerwehren wurden auch Wehren des Nachbarlandkreises Weilheim-Schongau alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr Schongau standen bereits mehrere Gebäudeteile im Vollbrand. Mehrere Trupps retteten unter Atemschutz das Vieh, das sich im brennenden und bereits total verrauchten Stall befand. Durch den massiven Einsatz aller beteiligten Rettungskräfte konnte das Feuer im Wohnhaus gestoppt werden. Nach circa drei Stunden verliessen die 37 Schongauer Frauen [...]
Weiterlesen