Starke Rauchentwicklung

Datum: 7. Oktober 2011 um 22:28
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 13 Stunden
Einsatzart: Brand  > B 3 
Einsatzort: St.-Niklaas-Straße, Schongau.
Mannschaftsstärke: 37
Fahrzeuge: ELW 1, LF 16/12 CAFS, LF 16/12, LF 16, DLK 23-12, Vers.-LKWalt, KlaF alt, KdoW-alt
Weitere Kräfte: BRK, FF Altenstadt, KBM, Polizei


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 07.10.2011 gegen 22:28 Uhr in die St.-Niklaas-Straße in Schongau zu einer starken Rauchentwicklung gerufen. Nach Erkundung der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass es sich um einen Vollbrand eines Zimmers im Erdgeschoss handelte. Darauf wurde die Feuerwehr Altenstadt mit weiteren Atemschutzgeräteträgern alarmiert. Durch den schlagkräftigen Einsatz beider Feuerwehren konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die angrenzenden Häuser wurden überprüft und Anwohner informiert ihre Fenster aufgrund der starken Rauchentwicklung geschlossen zu halten.
Nach dem Belüften des Gebäudes konnte mit dem Ablöschen des Feuers begonnen werden. Aufgrund der Gefahr der Wiederentzündung durch Glut und Hitze mußte die Feuerwehr Schongau eine Brandwache über Nacht stellen. Die Kripo übernahm die Ermittlung der Brandursache. Insgesamt waren 37 Einsatzkräfte aus Schongau 13 Stunden im Einsatz.