Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum: 28. Februar 2011 um 5:15
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 5 Stunden
Einsatzart: THL  > THL 3 
Einsatzort: B 472 Richtung Marktoberdorf – Abzweigung Huttenried
Mannschaftsstärke: 35
Fahrzeuge: LF 16/12 CAFS, LF 16/12, RW 2, Vers.-LKWalt, KlaF alt, KdoW-alt, MZF
Weitere Kräfte: BRK, FF Ingenried, FF Schwabbruck, Polizei


Einsatzbericht:

Am frühen Montag Morgen gegen 05:15 Uhr wurde die Feuerwehr Stadt Schongau zum dritten mal innerhalb von 24 Stunden alarmiert, zum zweiten mal wegen eines Verkehrsunfalls an der selben Stelle, auf die B 472 Richtung Marktoberdorf – Abzweigung Huttenried. Zwei Fahrzeuge waren miteinander kollidiert, eine Person war eingeklemmt und musste aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Leider kam für die eingeklemmte Person jede Hilfe zu spät; sie erlag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde ein Gutachter verständigt; die Straße wurde durch die Feuerwehren insgesamt fünf Stunden gesperrt.