Brand Filteranlage

Datum: 14. Februar 2013 
Alarmzeit: 10:13 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Art: Brand  > B 1  
Einsatzort: Firma Hoerbiger Martina-Hoerbiger-Straße Schongau 
Mannschaftsstärke: 36 
Fahrzeuge: ELW 1, LF 16/12 CAFS, LF 16/12, LF 16, DLK 23-12, RW 2, TLF 4000, Vers.-LKWalt, MTW, KlaF alt, KdoW-alt 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Stadt Schongau wurde am 14.02.2013 gegen 10:13 Uhr zur Nachschau nach einem Brand an einer Filteranlage bei der Firma Hoerbiger in Schongau gerufen. Mit der Wärmebildkamera wurde nach Glutnestern gesucht, mit Kohlendioxidlöschern wurden diese abgelöscht. Auch die beteiligte Filteranlage war darin eingeschlossen. Noch während weitere Schritte zur Sicherung der Filteranlage geplant wurden kam es zu einem Abbrennen der Filtermatten. Dies konnte nicht verhindert werden, jedoch eine weitere Ausbreitung des Brandes. Parallel löste auch die stationäre Löschanlage aus; im Anschluss wurde das Löschwasser der Löschanlage beseitigt, der Brandschutt aus der Anlage ausgeräumt und die angrenzenden Hallen auf Freisetzung von Schadstoffen gemessen. Die Feuerwehr war zehn Stunden im Einsatz